Stimmen zu Fuss


Herzlichen Dank an Alle, die mir erlaubt haben Ihre Geschichten und Erfahrungen zu veröffentlichen.


Stefanie S. (März 2020)

Liebe Anna, ich habe mal versucht alles in Worte zu fassen… nur mit Kritik kann ich dir „leider“ wirklich nicht dienen. Ich habe nichts zu kritisieren. Ich finde, dass du unheimlich authentisch bist und arbeitest. Du hast ein unwahrscheinliches Feingefühl und Treffsicherheit – zumindest kann ich das für meinen Teil behaupten. Selbst die Psychotherapeutin konnte in keine Ahnung wie vielen Sitzungen nicht erreichen, dass ich diesen für mich belastenden Teil mit dem Tod meiner Oma verarbeiten konnte. Und du machst das mal eben so „locker vom Hocker“. Du hast wirklich deine Passion gefunden und nutzt deine dir gegebenen Talente! Ich bin mir sicher, dass du es auch noch schaffst, deine Wunschpatienten anzuziehen!!!

Es ist nun ein Jahr her, dass ich meinen ersten Termin bei dir hatte. Ich hatte ca. 8 Jahre mit starken Ekzemen und zum Teil offenen Stellen an meiner Hand zu tun. Auf meinem Weg habe ich bei verschiedenen Ärzten und einem Heilpraktiker leider keine wirkliche Hilfe erhalten. Auch die Kortisonbehandlung führte nur zu einer kurzzeitigen Verbesserung. Nach Absetzen der Creme kam sofort alles wieder zurück. Ich hatte natürlich auf eigene Faust viele alternative Hausmittel, Ernährungsumstellung etc. ausprobiert, vieles brachte Linderung, aber nie den Heilungserfolg. Dann kam meine erste Therapiesitzung bei dir. Du hast direkt die Ursache aufgespürt und konntest mir mit deinen Techniken der Traumatabehandlung helfen. Und schon in der folgenden Nacht spürte ich, wie alles in mir anfing zu „arbeiten“. Mein Ekzem wurde zwar kurzzeitig schlimmer und war auch nicht über Nacht verschwunden, aber es ging langsam aber kontinuierlich in die Heilung von innen über. Nachdem ich ca. 8 Jahre diese Ekzeme nicht los geworden bin, konnte ich mich nun mit deiner Hilfe nach nur drei Monaten vollständig von diesem Problem verabschieden. Nicht nur meine Haut war in der kurzen Zeit vollständig verheilt und ist dies bis auf den heutigen Tag, sondern auch mein ganz persönliches Traumata. Du hast mir den Weg gezeigt, wie ich an oder mit mir arbeiten kann. Wobei die Umsetzung natürlich immer bei mir liegt. Es war und ist nicht immer leicht, aber ich durfte erfahren, dass ich wirklich was ändern kann und das spornt mich an weiterzumachen. Es veränderte sich auch um mich herum so vieles zum Positiven. Sogar wenn ich darauf keinen direkten oder erkennbaren Einfluss hatte. Das ist für mich schon ein kleines Wunder, was in dieser kurzen Zeit alles Positives passieren durfte. Du hast direkt „ins Schwarze getroffen“ und in mir so vieles in Gang gesetzt. Das ist schon irgendwie „magisch“. Ich danke dir von ganzem Herzen!

vor dem Coaching mit wingwave®
nach dem Coaching mit wingwave®

Holger L. (Juli 2020)

Anna hat meinen Gang aufgerichtet, in dem Sie Blockaden gelöst hat. Sie hat mir meine würde zurückgegeben,  dadurch habe ich zur Selbstliebe gefunden und dann zur Vergebung. Heute bin ich angstfrei, aus dem Hamsterrad und habe meine innere Ruhe gefunden. Ich kann sogar mit alles Liebe grüßen. Und Leben. Mein neuer alter Geist ist wieder in mir, im Körper, in der Stimme, im Denken. Heute stehe ich sicher auf beiden Füßen, heute bin ich – ich. Durch meine Aura, mein Lachen und mein Strahlen,  ziehe ich die Menschen an,  die ich immer gesucht habe. Mein Leben hat sich um 180 Grad gedreht, jetzt gebe ich meine Erfahrungen an andere weiter. Danke dass es dich gibt,  danke für alles,  in ewiger Verbundenheit.

Dorothea B. (August 2020)

Vielen Dank für die professionelle Hilfe! Manchmal scheint es uns so, als ob man eine harte Person wäre, die niemand und nichts brechen kann. Wir glauben, dass wir die Füße fest auf dem Boden halten müssen und immer in Bewegung bleiben, oder unter Strom stehen, damit wir ja keine Zeit haben zu reflektieren und sich selbst zu analysieren. Psychologische Beratung halten wir als Unsinn und etwas für schwache Menschen, die die emotional werden und die Aufmerksamkeit von jemandem brauchen. Wir befinden uns im Hamsterrad und denken völlig unnötig über alles nach, bis…. die innere Welt zusammenbricht.Für einige wird es eine Kleinigkeit aus der Kindheit sein, die ihr zukünftiges Leben beeinflussen wird. Für andere eine traumatische Erfahrung: der Tod eines geliebten Menschen – eines Kindes, eines Elternteils. Für andere Verrat, Betrug. Es braucht wirklich nicht viel, um sich wertlos und nutzlos zu fühlen, wenn unser Leben augenblicklich seinen Sinn verliert. Und dann ist es schön, diese professionelle Hilfe von jemandem zu erhalten, der dich durch alle Phasen Deines Leidens führt, der Dir hilft, mit den Albträumen, der Vergangenheit und den Schmerzen umzugehen. Es ist sehr wertvoll, wenn dir jemand zeigt, dass das Leben noch weitergeht und dir hilft wieder auf zu stehen.Solch ein „Jemand“ wie Anna zeigt einem, dass die Sonne aus den Wolken kommt, obwohl es uns so scheint, als ob das Ende der Welt gekommen wäre. Es ist schön, dass es ist wie es ist. Ich kann jetzt im Nachhinein sogar über mein Verhalten, meine Reaktionen lachen (nicht über das, was mir passiert ist) und die Situation nüchtern betrachten, weil es eine Person gibt, die meine Augen öffnete hat. Es lohnt sich auf jeden Fall Hilfe von jemandem in Anspruch zu nehmen, der uns auf die Beine stellt. Ich gebe zu, dass die Sitzungen manchmal anstrengend waren, besonders wenn ich nur noch meine Ruhe haben wollte, aber ich muss zugeben, dass ich professionelle Hilfe erhalten habe. Meine Probleme haben sich in relativ kurzer Zeit aufgelöst. Ich wurde nicht nur angehört, sondern mir wurde auch gezeigt, wie ich meine Probleme lösen und die Situation, in der ich mich befand, und das, was passiert ist, anders betrachten kann. Verschiedene Techniken, kontinuierliche Aufgaben ließen nicht zu zurück zu schauen. Vielen Dank und ich kann es jedem nur empfehlen!

Brigitte K. (Januar 2021)

Fall aus der Praxis. Vielen Dank Brigitte, dass ich diesen Bericht veröffentlichen darf, um anderen Mut zu machen.

Brigitte kam zu Besuch und fragte mich nach einem Rat, was sie außer den starken Pillen, die sie verschrieben bekommen hat und die nicht wirklich helfen – noch aus der Natur (homöopathisches) gegen ihre Niedergeschlagenheit nehmen könnte. Bei ihr wurde während einem 20 minutigen Vorgespräch (!) eine Depression und Borderline Störung diagnostiziert. Die Zeit, um eine solche Diagnose zu stellen kam mir äußerst kurz vor, daher bot ich ihr an, dass wir uns mal über ihre Symptome unterhalten. Einfach nur so. Psychologische Beratung, oder Coaching war nicht geplant.Brigitte schilderte mir ihr Thema bzw. Ihre Themen und ergänzte immer wieder, dass „sie nicht alle Tassen im Schrank habe“. Meine Antwort darauf war: „doch, doch Du hast wohl alle Tassen im Schrank, die stehen nur etwas ungeordnet“. Ihr fehlte an der Fähigkeit zur Selbstregulation und an Eigenmotivation etwas zu bewegen. Beim Kaffeetrinken in lockerer Atmosphäre folgte ein wenig Psychoedukation. Anschließend beschlossen wir mit einander zu arbeiten. Wir kennen uns bereits längere Zeit, aber dass unsere Beziehung außer privat auch mal geschäftlich sein wird stand nie im Fokus. Wir haben uns 6-mal getroffen. NUR 6 Sitzungen und die ganze Sorgen und Kummer waren vergessen. Notabene bei Brigitte wurde bei der konventionellen Vorgehensweise eine Therapie-Dauer-Zeit von ca. 2 Jahren vorausgeplant! Brigitte geht es sehr gut. Sie weiß jetzt was zu tun ist sobald es ihr nicht gut gehen sollte, wobei drei Monate nach dem Coaching noch nie der Fall gewesen ist! Brigitte meint, sie läuft nicht mehr – sie macht nur noch „dong, dong, dong“. Sie ist zu einem Energiebündel geworden und meistert ihren Alltag wie nie zuvor. Hm, ist das jetzt eine Manie?

PS. ES MUSS NICHT IMMER EINE PSYCHOTHERAPIE SEIN! Aber falls ihr in den Genuss doch kommen solltet, in einem 20 minutigen Vorgespräch (!) eine „böse“ Diagnose gestellt zu bekommen, hinterfrage diese bitte und/oder holt Euch noch eine zweite Meinung von einem weiteren Therapeuten ein. Ich bin der festen Meinung, dass viele Diagnosen zu voreilig (hallo? In 20 Minuten kann ich nicht mal meinen Lebenslauf erzählen!) und leichtsinnig gestellt werden! Danach ist es sehr schwierig jemanden aus dem Loch wieder raus zu ziehen, wenn derjenige bereits den Glaube „er sei krank“ fest bei sich verankert hat.

Lese unbedingt den Artikel der Frankfurter Allgemeine „Rennt nicht sofort zum Therapeuten!“

Sandra O. (Februar 2021)

Als ich mit Anna Kontakt aufnahm, stand ich an einem Punkt mit meiner beruflichen Selbstständigkeit, an dem ich einfach nicht mehr weiter wusste. Ich war wie gelähmt, handlungsunfähig und hatte keine Ahnung, wie ich es ändern könnte.In Annas gemütlichem und liebevoll gestalteten Praxisraum im zauberhaften Odenwald angekommen, wusste ich sofort, dass ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort war. Anna hat mich mit ihrer feinfühligen und zugleich energiegeladenen Art auf eine spannende Reise in mein Unterbewusstsein geführt und durch die faszinierende Methode des Wingwave alte undienliche Emotionen im wahrsten Sinne des Wortes einfach weggewunken! Besser noch: im Anschluss wurden noch positive Emotionen verankert, ich fühlte mich wie ein neuer Mensch! Und was meine Selbstständigkeit angeht, nach der Sitzung fühlte ich mich komplett selbstermächtigt, motiviert und mutig, ich konnte wieder Schritte unternehmen und seitdem läuft es beruflich wieder sehr gut. Ich bin Anna von Herzen dankbar, ihre Arbeit ist einfach ein riesen Geschenk und ich würde mir wünschen, dass jeder Mensch zumindest einmal im Leben in den Genuss käme, eine Wingwave Sitzung bei ihr zu machen!

Bernard D. (Februar 2021)

Ich bin mit großer Zurückhaltung auf Coaching zugegangen. Ich dachte und glaubte nicht, dass ich es jemals brauchen würde. Umso weniger, dass es mir Coaching helfen wird, mit negativen Gefühlen umzugehen. Der wingwave Coaching, sowie andere Übungen haben mich sehr motiviert. Nicht nur in schwierigen Momenten, sondern auch für die Zukunft erweisen sie sich als sehr hilfreich im Alltag. Ich kann wingwave Coaching jedem empfehlen! Frau Herrmann-Koch wählt die Übungen sorgfältig aus, trifft den Punkt und hilft, sehr schwierige Lebensabschnitte zu meistern.

Nadja P. (März 2021)

Wunder werden wahr. Frau Koch und wingwave hat wirklich mein Leben verändert. Jahrelange Therapien u.a. wegen Depressionen und Borderline haben mir nie wirklich geholfen. Ich wusste nicht mehr weiter. Ich hab die Hoffnung verloren, dass das ganze jemals besser wird. Als ich hörte dass durch wingwave ca. 5 Sitzungen reichen würden bis es mir besser geht, musste ich erst mal den Kopf schütteln, weil ich dachte dass so was einfach nicht möglich ist. Unfassbar aber wahr, es waren nur 4 Sitzungen nötig bis alles Schlechte in meinem Leben erträglicher wurde. Ich bin seit der Zeit mit Frau Koch ein anderer Mensch. Mein ganzes Umfeld kann diese Veränderung in der kurzen Zeit nicht fassen. Leute, hört auf euch Jahrelang mit Therapien und Ärzten zu beschäftigen. Es geht so viel einfacher. Ich kann gar nicht in Worte fassen wie begeistert und dankbar ich bin für das was Frau Koch bei mir erreicht hat.